Thomas Kampeter - Wandgestaltung

Welches Material verwenden Sie, ist es eine Farbe?
Fasst alle verwendeten Werkstoffe sind mineralische Putze die in einer Stärke von 1-3mm aufgetragen werden. Es gibt Einschichtputze, die Mehrzahl wird aber in 3-4 Schichten appliziert.
Als Grundstoffe finden sich oft Sumpfkalk, Marmormehl und Flusssand in verschiedenen Stärken.
Haben Sie Muster, die ich mitnehmen kann?
Nein, es gibt keine Muster zum mitnehmen. In der Regel erstelle ich für Ihr Projekt ein eigenes Muster mit individueller Farbrezeptur und Oberflächengestaltung.
Kann ich mir Ihre Arbeiten irgendwo anschauen?
Einen guten Überblick finden Sie in meinem Atelier in der Weidenallee 14. Bitte vereinbaren Sie vorher unbedingt einen Termin mit mir.
Wieviel Zeit muss ich einplanen?
Bei einzelnen Wandflächen und kleinen Räumen können Sie mit Trockenzeiten von etwa einer Woche ausgehen. In Badezimmern mit Nasszellen sind zwei Wochen ein guter Mittelwert.
Welche Untergründe können Sie bearbeiten?
Alle tragfähigen Putze und Anstriche mit und ohne Malervlies, sämtliche Tapetenbeläge müssen vorher entfernt werden. . Mdf-Platten, sowie alle grundierten Holzplatten eignen sich genauso wie mineralische Bauplatten und alte Fliesenbeläge.
Können die Flächen ausgebessert werden?
Leider nur bedingt. Bohrlöcher oder kleine abgeplatzte Kanten lassen sich sehr gut kaschieren, aber schon Steckdosen die nachträglich entfernt werden sind deutlich sichtbar. Es empfiehlt sich, wenn möglich, ganze zusammenhängende Flächen neu zu überarbeiten.
Wie groß ist Ihr Einsatzgebiet?
Das hängt ganz maßgeblich vom entsprechenden Projekt ab. In der Regel arbeite ich im Norddeutschen Raum, möglich sind entsprechende Projekte auch europaweit zu realisieren.