Thomas Kampeter - Wandgestaltung




Das fugenlose Badezimmer

Gruene Wand gestaltet mit Kalkputz
Man könnte auch sagen " das fast fugenlose Badezimmer", denn auch in Bädern mit ganzflächig verputzen Wand - und Bodenflächen gibt es natürlich Dehnfugen, wie z.B. zum Wand - Bodenabschluss, und um die Bade- und Duschwanne.
Dies Dehnfugen werden mit Natursteinsilikon verfugt, sind Wartungsfugen, und müssen gegebenenfalls nach einiger Zeit erneuert werden.
Der Begriff "fugenloses Badezimmer" bezieht sich auf die Fliesenfugen. Durchgängig verputzte Wandflächen haben einen eigenen Charme, und es eröffnen sich ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten.





Aufbau und Oberfläche

Badezimmer mit anthrazitfarbener Wand und frei stehender Badewanne
Wie bei allen Badezimmern müssen die Nassbereiche und der Boden abgedichtet werden. Auf die Abdichtungsebene wird mehrlagig verputzt, bei Wandflächen liegt der Auftrag bei 3 - 5 mm. Bodenflächen werden je nach Anschlussböden in der Höhe ausgeglichen.
Das Grundmaterial ist Weiß und kann individuell eingefärbt werden. Jedes Projekt wird bemustert und hat in der Regel eine eigene Farbrezeptur. Raue Texturen eignen sich nicht für die Nassbereiche.
Der Glanzgrad der Oberflächen ist ein dezentes Seidenmatt und lässt sich mit ph-neutralen Reinigern gut sauber halten.