Das fugenlose Badezimmer

Fugenlos frei?

Man könnte auch sagen " das fast fugenlose Badezimmer", denn auch in Bädern mit ganzflächig verputzen Wand - und Bodenflächen gibt es natürlich Dehnfugen, wie z.B. zum Wand - Bodenabschluss, und um die Bade- und Duschwanne.
Dies Dehnfugen werden mit Natursteinsilikon verfugt, sind Wartungsfugen, und müssen gegebenenfalls nach einiger Zeit erneuert werden.
Der Begriff "fugenloses Badezimmer" bezieht sich auf die Fliesenfugen. Durchgängig verputzte Wandflächen haben einen eigenen Charme, und es eröffnen sich ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten



Aufbau und Oberfläche

Wie bei allen Badezimmern müssen die Nassbereiche und der Boden abgedichtet werden. Auf die Abdichtungsebene wird mehrlagig verputzt, bei Wandflächen liegt der Auftrag bei 3 - 5 mm. Bodenflächen werden je nach Anschlussböden in der Höhe ausgeglichen.
Das Grundmaterial ist Weiß und kann individuell eingefärbt werden. Jedes Projekt wird bemustert und hat in der Regel eine eigene Farbrezeptur. Raue Texturen eignen sich nicht für die Nassbereiche.
Der Glanzgrad der Oberflächen ist ein dezentes Seidenmatt und lässt sich mit ph-neutralen Reinigern gut sauber halten.



Vorteile

Keine schimmelnden Fugen mehr, leichte Pflege, zeitgemäßes Design und immer ein Unikat. Neue Farb- und Oberflächenmuster gibt es für jedes Projekt.

Thomas Kampeter - Wandgestaltung
Büro: Curslacker Heerweg 20A
21039 Hamburg
Atelierwerkstatt: Weidenallee 14
20357 Hamburg
Wenn Sie mich in der Weidenallee besuchen wollen, vereinbaren Sie bitte einen Termin.
Mobil: 0151-1555 82 15
Mail: info@thomas-kampeter.de

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.