Thomas Kampeter - Wandgestaltung




Kalkspachteltechniken

Kalkputz im Travertin Look
Es gibt eine unglaubliche Vielzahl an Kalk- und Kalkmarmorputzen, letztere sind unter der Bezeichnung Marmorino bekannt.
Neben dem klassisch ruhigen Erscheinungsbild der verschiedenen Marmorini, gibt es Techniken, Zuschlagsstoffe und Beimischungen für ein weites Spektrum an Oberflächengestaltungen.
Calce Rasata z.B. ist eine italienische Oberflächentechnik die eine glatte Oberfläche mit einer schönen Tiefe verbindet.
Bei der Encausto Technik wird die letzte Schicht durchgeschliffen und gewachst. Mit Zuschlagsstoffen wie feinem Marmorbruch entstehen sehr Interessante Oberflächen.
Am besten Sie vereinbaren einen Termin mit mir in meiner Atelierwerkstatt.





Aufbau und Oberfläche

Solo Calce Perla Fina Putz
Für etwas rustikalere Oberflächen gibt es Einschichtputze die in der Regel mit Trockenpigmenten angemischt werden.
Eine Vielzahl der italienischen Kalkspachteltechniken benötigt einen Unterputz der 1-2mm aufträgt, in diesen kann ein Gewebe eingebettet werden.
Nach Trocknung erfolgen mindestens zwei weiter Schichten Nass in Nass, es gibt auch Techniken die mit hochverdünntem Putz acht bis zehn Mal überarbeitet werden.
Entscheidend für das Erscheinungsbild ist die Endbehandlung. Unbehandelt matt, glänzend gewachst, mit Olivenseife oder Öl behandelt ergeben recht unterschiedliche Oberflächen.